DONAURADWEG

Der perfekte Fernradweg für den ersten Radurlaub


ca. 330 km

Radkarte Donauradweg

Der berühmte Donauradweg ist der Pionier unter den europäischen Radwegen und seit über 30 Jahren einer beliebtesten Fernradwege Europas. Der Donauradweg verläuft rund 2.850 km entlang des Ufers der Donau von der Quelle in Deutschland bis zur Mündung in das Schwarze Meer. Die vielen unterschiedlichen Etappen entlang des zweitgrößten und zweitlängsten Flusses Europas führen durch die Länder Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien.

Die Radroute des Donauradweges in Deutschland und Österreich ist sehr gut ausgebaut. Größtenteils verläuft die Fahrradstrecke auf beiden Seiten der Donau, teilweise jedoch nur auf einer, sodass die Donau mehrfach überquert werden muss. Der erste Abschnitt des Donauradweges führt entlang der jungen Donau von Donaueschingen über Ulm bis nach Donauwörth, durch eine Landschaft die von zahlreichen Burgen, Schlösser, Ruinen, Klöster und Barockkirchen geprägt ist.

Von Donauwörth führt der Donauradweg weiter durch Ingolstadt und Regensburg bis nach Passau. Auf diesem Abschnitt des Donauradweges folgen Sie der Donau quer durch Bayern. Die Fahrradstrecke ist besonders für Genussradler und Familien geeignet, da der Verlauf weitgehend eben ist. Die Städte entlang der Route laden zum Bummeln und Entdecken ein.

Der spektakulärste Abschnitt: Von Passau nach Wien

Besonders die Etappe von der Drei-Flüsse-Stadt Passau bis in die österreichische Bundeshauptstadt Wien ist bei Radfahrern sehr beliebt – der Klassiker schlechthin unter allen (Donau-)Radtouren. Die fahrradfreundliche Infrastruktur, die durchgehend asphaltierte Strecke mit kaum Steigungen sowie die gute Beschilderung sorgen für eine entspannte Radreise. Die Radtour ist für Jung und Alt und auch für Familien mit Kindern bestens geeignet. Die Strecke in Ober- und Niederösterreich ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten und natürlichen Attraktionen. Neben der berühmten Schlögener Donauschlinge wird die Designstadt Linz, das mächtige Benediktinerstift Melk und schließlich die Weinregion Wachau, eine der spektakulärsten Flusslandschaften der Welt, passiert. Die nächsten Etappen des Donauradweges führen entlang der Donau durch die drei Metropolen Wien, Bratislava und Budapest.

Der Donauradweg hat auch für E-Biker einiges zu bieten. Zahlreiche fahrradfreundliche Betriebe entlang der Fahrradstrecke bieten kostenlose Ladestationen für E-Bikes an. Eine Radtour am Donauradweg kann ideal mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln kombiniert werden. Sie haben die Möglichkeit, einen Teil der Strecke entspannt mit Bahn oder Schiff zurückzulegen

Österreich Radreisen bietet auf dem beliebtesten Abschnitt des Donauradweges zwischen Passau und Wien zwei Radtouren an: Die klassische Variante für Genussradfahrer mit 7 Übernachtungen und eine sportliche Radtour mit Tagesetappen von ca. 80 Kilometern.

Donauradweg

Donauschlinge © WGD Donau OÖTourismus GmbH, Steininger

DIESE RADREISEN KÖNNTEN
SIE INTERESSIEREN

Filters Sort
8 Tage / 7 Nächte
ab
680,00 
Buchen
Blick auf Aschach an der DonaucOberosterreich Tourismus GmbH Hermann Erber
6 Tage / 5 Nächte
ab
359,00 
Buchen
E Biken am Hallstaettersee
8 Tage / 7 Nächte
ab
719,00 
Buchen
Donauradweg Durnstein cNiederosterreich WerbungStefan Fuertbauer 1024x767 1
8 Tage / 7 Nächte
ab
398,00 
Buchen
1 2