DER GROßE KÄRNTNER SEENZAUBER

Zehntägige Genuss-Radtour zwischen Seen und Burgen

mittel
ca. 370 km

ab 699 €

10

Tage

BESCHREIBUNG:

Diese zehntägige Genuss-Radtour ab Spittal/Drau kombiniert die Erkundung der bekanntesten Kärntner Seen: den Millstätter See, den Ossiacher See, den mondänen Wörthersee sowie den türkis leuchtenden Faaker See. Diese bezaubernden Badeseen umringt von mächtigen Bergkulissen werden Sie ebenso faszinieren wie die traditionsreichen Städte Villach, Klagenfurt und St. Veit/Glan.  Ein absolutes Highlight ist ein Abstecher in die Burgenstadt Friesach und zur mächtigen Burg Hochosterwitz, einer der größten Mitteleuropas.

Aber auch das Baden und Genießen kommt nicht zu kurz, zwischendurch bleibt immer wieder Zeit sich im wohltemperierten Wasser zu entspannen und Kärntner Spezialitäten zu verkosten. Eine Wörthersee-Umrundung steht ebenso am Programm, wie ein Bummel durch die Landeshauptstadt Klagenfurt. Am wunderschönen Drauradweg geht es schließlich retour zum Ausgangspunkt Spittal/Drau.

LEISTUNGEN:

  • 9 Übernachtungen in ausgesuchten Radhotels der Kategorie Ihrer Wahl
  • Frühstücksbuffet oder reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (1 Gepäckstück pro Person, max. 20 kg)
  • Parkplatz in Spittal/Drau (gegen Gebühr)
  • Erlebniscard Villach
  • einmaliger Eintritt in die Kärnten Therme ab 16.00 Uhr
  • Radkarten und Infomaterial
  • Service Hotline (7 Tage die Woche)

ANREISE:

Individuelle Anreise nach Spittal/Drau, sehr einfach mit der Bahn erreichbar
VS/NS: jeden Dienstag und Samstag und täglich ab 4 Personen
01.05.- 30.06.- 01.09.- 30.09.2022
HS: täglich ab 2 Personen
01.07.- 31.08.2022

Veranstaltungs-Hinweis
Während der Großveranstaltungen Villacher Kirchtag (31.07.-07.08.2022) und European Bike Week (06.09.-11.09.2022) sind Hotelzimmer in Villach nur gegen Aufpreis buchbar.

PREIS:

Kategorie A:
4*-Sterne Hotels, gute 3*-Sterne Hotels

€ 839,- pro Person
01.05. bis 30.06.2022
01.09. bis 30.09.2022

€ 869,- pro Person
01.07. bis 31.08.2022

Kategorie B:
3*-Sterne Hotels, 3*-Sterne  Gasthöfe

€ 699,- pro Person
01.05. bis 30.06.2022
01.09. bis 30.09.2022

€ 719,- pro Person
01.07. bis 31.08.2022

EXTRAS:

EZ-Zuschlag: € 185,- Kat. A
EZ-Zuschlag: € 165,- Kat. B

Aufpreis HP: € 200,- Kat. A
Aufpreis HP: € 180,- Kat. B

Ortstaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis enthalten.

LEIHRÄDER
Tourenrad: € 120,-
E-Bike: € 170,-

 

 Angebot drucken

Anreise nach Spittal/Drau

Individuelle Anreise nach Spittal/Drau und Check-in im Hotel. Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung, empfehlenswert ist die Besichtigung des Schloss Porcia, das als schönstes Renaissance-Bauwerk von Österreich gilt.

Spittal an der Drau (c) Foto Auer

Spittal/Drau - Millsätter See -Villach, ca. 50 km

Heute erwartet Sie schon das erste große Highlight, Kärntens zweitgrößter See, der tiefblaue Millstätter See. Genießen Sie die Atmosphäre bei einem Stopp im Hauptort Millstatt und in einem der Strandbäder. Durch das Gegendtal radeln Sie vorbei an den zwei kleinen Badeseen Afritzer See und Feldsee bis nach Villach. Die Stadt mit südlichem Flair und dem schönen mittelalterlichen Stadt- kern lädt zum Bummeln ein.

ein tolles Erlebnis- den Millstätter See mit dem Rad erkunden

Millstätter See Radweg (c) Uwe Geisler

Villach - St. Veit/Glan, ca. 56 km

Nach nur wenigen Kilometern erreichen Sie den Ossiacher See mit zahlreichen Attraktionen, wie dem Stift Ossiach und dem Naturschutzgebiet Bleistätter Moor. Weiter geht es in das Städtchen Feldkirchen und ins Glantal, wo sich ein kurzer Abstecher und Badestopp am kleinen Maltschacher See lohnt. Entlang der Glan radeln Sie schließlich bis nach St. Veit, wo Sie 2 Nächte verbringen werden.

das Stift am Ossiacher See ist einen Besuch wert - tolle Erlebnisse im Radurlaub

Stift am Ossicher See (c) Ernst Peter Prokop

Burgen Tour, ca. 25 - 55 km (2, Übernachtung in St. Veit)

Heute steht die Entdeckung der Burgen rund um St. Veit/Glan am Programm. Nach der morgendlichen Besichtigung des mittelalterlichen Stadtkerns von St.Veit sollten Sie sich einen Besuch der imposanten Burg Hochosterwitz, der größten von Kärnten, nicht entgehen lassen. Die nahe Burg Tagenbrunn lockt mit einem sehenswerten Weingut und einer André Heller Ausstellung. Ehrgeizige Radler sollten zudem einen Ausflug in die sehenswerte mittelalterliche Burgenstadt Friesach unternehmen.

Radfahren und Kärntens historische Sehenswürdigkeiten erleben - die Burg Hochosterwitz

Burg Hochosterwitz (c) Österreich Werbung

St. Veit/Glan - Klagenfurt am Wörthersee, ca. 30 km

Die heutige Radetappe führt Sie über das kulturhistorisch interessante Zollfeld und dem Dom zu Maria Saal in die Landeshauptstadt Klagenfurt an den berühmten Wörthersee, wo Sie für 2 Nächte einchecken. Machen Sie einen Bummel durch die Altstadt und statten Sie dem Lindwurm, dem Wahrzeichen der Stadt einen Besuch ab oder gehen Sie im Erlebnispark Minimundus auf Entdeckungsreise um die ganze Welt.

Klagenfurt bietet Radfahrern tolle Ausflugsmöglichkeiten wie den Erlebnispark Minimundus

Erlbenispark Minimundus Klagenfurt (c) Pixabay

Wörthersee Rundfahrt, ca. 40 km ( 2, Übernachtung in Klagenfurt)

Den heutigen Tag genießen Sie bei einer Umrundung des wunderschönen Wörthersees. Besuchen Sie die Halbinsel Maria Wörth und ihre schöne Kirche und stoppen sie im bekannten Badeort Velden. Bummeln Sie an der Strandpromenade mit seinen Cafés und dem berühmten Schloss Velden oder machen Sie eine Bootsfahrt und entspannen Sie in einem der Strandbäder und Seeterrassen entlang des Sees.

die Metropole Velden am Wörthersee mit dem Rad erkunden

Velden am Wörthersee (c) Gert Steinthaler

Klagenfurt -am Wörthersee - Seental Keutschach - Latschach/Rosegg, ca. 42 km

Von Klagenfurt geht es über den Vorort Viktring ins Keutschacher Seental. Vorbei an den beschaulichen Badeseen Rauschelesee, Keutschacher See und Hafnersee radeln Sie weiter zum Drauradweg nach Latschach/Rosegg, wo Sie den größten Kärntner Tierpark besichtigen können.

Kärntner Kasnudel- eine echte Spezialität zum Genießen

Kärntner Kasnudel (c) Franz Gerdl

Latschach/Rosegg - Faaker See - Villach, ca. 39 km

Am Drauradweg fahren Sie bis nach St. Niklas und dann über einen kurzen Anstieg zum karibiktürkisen Faaker See. Bei der Umrundung des Faaker Sees sollten Sie einen Badestopp und eine gemütliche Rast einplanen. Über Warmbad Villach mit seiner attraktiven Kärnten Therme erreichen Sie die Ihnen schon bekannte Stadt Villach.

den türkisen Faakersee in Kärnten mit dem Rad erkunden -ein unvergessliches Erlebnis

Steg am Faaker See (c) Uwe Geissler

Villach - Spittal/Drau, ca. 40 - 50 km

Am wunderschönen Drauradweg gelangen Sie flussaufwärts wieder retour nach Spittal/Drau, dem Ausgangspunkt und Ziel Ihrer Radreise. Seenliebhaber können noch einen kurzen Abstecher zum Millstätter See machen.

In unmittelbarer Nähe des Drauradweges gibt es herrliche Naturschätze und interessante Sehenswürdigkeiten

Radfahren entlang der Drau (c) Franz Gerdl

Abreise

Individuelle Abreise oder Verlängerung.

in Spittal an der Drau Radfahren und Kultur verbinden und das historische Schloss Porcia besuchen

Schloss Porcia in Spittal/Drau (c) Foto Auer

BUCHUNGS HOTLINE

+43 (0) 4242 44 200 -37