Kärntner Radreisen

Drauradweg EXKLUSIVE

ab € 899,00
8 Tage/ 7 Nächte
ca. 277 km
Schwierigkeit: leicht
"Freude daran haben sich Gutes zu tun!"
Lassen Sie sich von der Schönheit des Landes, durch die Sie der mit 5 Sternen ausgezeichnete Drauradweg führt, verzaubern. Spüren Sie die Atmosphäre in unseren ausgesuchten 4-Sterne-Hotels, die durch ihre Individualität punkten.

Tourenverlauf

Tag
Anreise

Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft.
Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tipp: Genießen Sie das italienische Flair im kleinen Städtchen Innichen.

Sillian - Toblach - Lienz, ca. 60 km

Ihre erste Etappe führt Sie bei Innichen über die Grenze zum Quellursprung. Begleitet vom Panorama der Dolomiten radeln Sie nach Lienz. Bevor Sie sich ins Hotel, mit wunderschönem Blick auf ganz Lienz, begeben, lassen Sie sich vom bunten Treiben in der Bezirkshauptstadt bezaubern.
Tipp: Sportlichen Radlern empfehlen wir, die Tour bis zum Toblacher See zu verlängern.

Lienz - Berg im Drautal, ca. 35 km

Heute führt Sie der Radweg direkt an der Drau entlang bis Oberdrauburg. Danach entfernt er sich etwas vom Fluss. Gemütlich fahren Sie durch kleine blumengeschmückte Dörfer bis nach Dellach, wo Sie einer der schönsten Rastplätze an der Drau erwartet. Hier führt Sie der Radweg wieder zum Fluss zurück

Berg im Drautal - Spittal/Drau, ca. 45 km

Dem Oberen Drautal folgend, fahren Sie teils am Flussufer entlang, teils etwas abseits durch kleinere Dörfer. In Spittal/Drau sollten Sie sich Zeit für eine Stadtbesichtigung nehmen. Speziell das Renaissanceschloss Porcia ist einen Besuch wert.
Tipp
: Besuchen Sie auch das Landesmuseum Teurnia in Lendorf (Kelten u. Römer). Im 5. u. 6. Jh. war Teurnia Hauptstadt der römischen Provinz Noricum.

Spittal/Drau - Villach, ca. 57 km

Immer flussabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair - erleben Sie die quirlige Stadt hautnah bei einem gemütlichen Kaffee am Hauptplatz. Legen Sie auf halber Strecke bei einer der schönsten Jausenstation (mit eigener Obstpresse) eine Rast ein.
Tipp: Die prächtige Fernsicht vom Villacher Stadtpfarrturm über die Hohen Tauern bis zu den Julischen Alpen.

Villach - Klagenfurt, ca. 38 km

Heute steht der größte und wohl auch der bekannteste Badesee am Programm.
Es geht an der Drau entlang bis nach Rosegg. Von dort radeln Sie nach Velden am Wörtersee und weiter am Nordufer entlang bis nach Klagenfurt. 

Tipp: Besuchen Sie den Pyramidenkogel. Genießen Sie aus 71 m Höhe einen einzigartigen Rundblick über Kärnten und seine beeindruckende Vier-Seen-Landschaft.

Klagenfurt - Klopeiner See, ca. 42 km

Genießen Sie heute die beeindruckende Landschaft bei Ihrer Fahrt durch das wunderschöne Rosental. Nach einem kurzen Anstieg südlich von Klagenfurt kommen Sie bei Maria Rain wieder auf den Drauradweg.
Tipp: Ein Besuch des Griffner Schlossberges, mit ausgedehnter Wehranlage, lässt sich hervorragend mit einem Besuch der Tropfsteinhöhle unterhalb des Burgberges verbinden.

Abreise

Nach dem Frühstück VIP-Transfer nach Sillian und individuelle Heimreise.

Leistungen

  • 7 Nächte mit Frühstück in 4-Sterne-Hotels
  • Gepäcktransfer (2 Gepäckstücke pro Person, max. 20 kg)
  • Radkarten , Infomaterial und GPS-Tracks
  • VIP-Transfer Klopeiner See - Sillian (inkl. Rad)
  • Parkplatz in Sillian
  • Service-Hotline

Preis

Kategorie:
4* Hotels

€ 899,00 pro Person
18.05. bis 30.06.2018
01.09. bis 01.10.2018

€ 969,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2018

Extras

EZ- Zuschlag: auf Anfrage
Aufpreis HP: auf Anfrage

 

Leihrad: € 80,00
Ebike: € 140,00

 

Optional buchbar:
Kärnten Card

  Angebot drucken

Tourenverlauf

Tag 1

Anreise

Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft.
Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tipp: Genießen Sie das italienische Flair im kleinen Städtchen Innichen.

Tag 2

Sillian - Toblach - Lienz, ca. 60 km

Ihre erste Etappe führt Sie bei Innichen über die Grenze zum Quellursprung. Begleitet vom Panorama der Dolomiten radeln Sie nach Lienz. Bevor Sie sich ins Hotel, mit wunderschönem Blick auf ganz Lienz, begeben, lassen Sie sich vom bunten Treiben in der Bezirkshauptstadt bezaubern.
Tipp: Sportlichen Radlern empfehlen wir, die Tour bis zum Toblacher See zu verlängern.

Tag 3

Lienz - Berg im Drautal, ca. 35 km

Heute führt Sie der Radweg direkt an der Drau entlang bis Oberdrauburg. Danach entfernt er sich etwas vom Fluss. Gemütlich fahren Sie durch kleine blumengeschmückte Dörfer bis nach Dellach, wo Sie einer der schönsten Rastplätze an der Drau erwartet. Hier führt Sie der Radweg wieder zum Fluss zurück

Tag 4

Berg im Drautal - Spittal/Drau, ca. 45 km

Dem Oberen Drautal folgend, fahren Sie teils am Flussufer entlang, teils etwas abseits durch kleinere Dörfer. In Spittal/Drau sollten Sie sich Zeit für eine Stadtbesichtigung nehmen. Speziell das Renaissanceschloss Porcia ist einen Besuch wert.
Tipp
: Besuchen Sie auch das Landesmuseum Teurnia in Lendorf (Kelten u. Römer). Im 5. u. 6. Jh. war Teurnia Hauptstadt der römischen Provinz Noricum.

Tag 5

Spittal/Drau - Villach, ca. 57 km

Immer flussabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair - erleben Sie die quirlige Stadt hautnah bei einem gemütlichen Kaffee am Hauptplatz. Legen Sie auf halber Strecke bei einer der schönsten Jausenstation (mit eigener Obstpresse) eine Rast ein.
Tipp: Die prächtige Fernsicht vom Villacher Stadtpfarrturm über die Hohen Tauern bis zu den Julischen Alpen.

Tag 6

Villach - Klagenfurt, ca. 38 km

Heute steht der größte und wohl auch der bekannteste Badesee am Programm.
Es geht an der Drau entlang bis nach Rosegg. Von dort radeln Sie nach Velden am Wörtersee und weiter am Nordufer entlang bis nach Klagenfurt. 

Tipp: Besuchen Sie den Pyramidenkogel. Genießen Sie aus 71 m Höhe einen einzigartigen Rundblick über Kärnten und seine beeindruckende Vier-Seen-Landschaft.

Tag 7

Klagenfurt - Klopeiner See, ca. 42 km

Genießen Sie heute die beeindruckende Landschaft bei Ihrer Fahrt durch das wunderschöne Rosental. Nach einem kurzen Anstieg südlich von Klagenfurt kommen Sie bei Maria Rain wieder auf den Drauradweg.
Tipp: Ein Besuch des Griffner Schlossberges, mit ausgedehnter Wehranlage, lässt sich hervorragend mit einem Besuch der Tropfsteinhöhle unterhalb des Burgberges verbinden.

Tag 8

Abreise

Nach dem Frühstück VIP-Transfer nach Sillian und individuelle Heimreise.

TOURANFRAGE
Zimmer/Verpflegung
Leihräder

Persönliche Daten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden!
* Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!

Persönliche Daten

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden!
* Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen!
Gutschein